VOLspeed V3 für Yamaha PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE / PW-CE

159,00 

Artikelnummer: 1232 Kategorie:

Beschreibung

Tuning-Modul für die meisten E-Bikes / Pedelecs mit Yamaha-Antriebssystem.

VOLspeed V3 E-Bike Tuning für Yamaha PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE / PW-CE

Geeignet für die Motortypen PW-X / PW-X2 / PW-SE / PW-ST / PW-TE sowie PW-CE aller Modelljahre (auch 2022). Nur der seit längerem nicht mehr produzierte PW und der ganz neue PW-X3 werden von dem Modul nicht unterstützt.

Kompatibel mit allen Displays. Also mit dem Sideswitch (Display A), Multiswitch (Display C) sowie dem Display X.

Das Gerät wird von außen unsichtbar am Antriebsmotor verbaut. Es müssen keine Kabel beschädigt oder modifiziert werden, das Modul wird einfach angesteckt und ist sofort betriebsbereit.

Es wird kein PC oder Smartphone benötigt. Alle Einstellungen erfolgen komfortabel über das Display am Fahrrad.

Einzigartig ist die Möglichkeit, sowohl das Geschwindigkeitslimit, das Abregelverhalten und den Radumfang über das Display einzustellen.

Im Gegensatz zur nahezu vollständigen Aufhebung der Abregelung des Motors  bei anderen Tuningmodulen, lässt sich mit diesem Modul durch eine leichte Anhebung des Limits, z.B. auf 32km/h, immer noch eine sehr sportliche Fahrweise bei moderatem Akkuverbrauch realisieren. Zur Reduzierung des sehr abrupten Aussetzens des Motorsupports an der Abregelgeschwindigkeit kann der Bereich der Abregelung auf den doppelten Geschwindigkeitsbereich aufgespreizt werden.

Neu in der mittlerweile dritten Version des Moduls ist die Möglichkeit einen eigenen Code zur Aktivierung einzustellen. Zudem ist jetzt nach dem Einbau kein Setup mehr erforderlich. Das Modul ist sofort betriebsbereit.

 

Funktionen
  • Neu: Automatische Initialisierung, nach dem Einbau sofort betriebsbereit.
  • Das Tuning lässt sich über die Pfeiltasten am Bedienteil ein- bzw. ausschalten.
  • Die Abregelgeschwindigkeit lässt sich nach dem Einschalten über die Pfeiltasten im Bereich 25 – 45km/h frei einstellen. Der zuletzt eingestellte Wert wird gespeichert.
  • Das Tuning ist nach dem Einschalten des Bikes immer ausgeschaltet.
  • Einstellung eines “softeren Abregelverhaltens” möglich (Dynamikmodus). Das sonst sehr abrupte Abregeln am Geschwindigkeitslimit wird dadurch deutlich abgemildert.Dynamikmodus

 

  • Neu: Individueller Aktivierungscode einstellbar
  • Anpassung des Radumfangs möglich.
  • Jederzeit korrekte Anzeige der Geschwindigkeit, der zurückgelegten Strecke, sowie der Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit.
  • Restreichweitenberechnung berücksichtigt bei aktivem Tuning neben dem Ladestand des Akkus und der gewählten Unterstützungsstufe auch den aktuellen Fahrstil / Akkuverbrauch.
  • Korrekter Gesamtkilometerstand des Bikes auch nach Ausbau des Tuningmoduls, da die Kilometer in der Motorsteuerung vom Tuningmodul nachgeführt werden.
Technische Daten
  • Gehäuseabmessungen: 37mm x 19mm x 9mm
  • Kabellänge: ca. 140mm
  • Gewicht: 0,025kg
  • Leistungsaufnahme: 0,1W
  • Versorgungsspannung: 5VDC
  • WEEE-Reg.-Nr. DE35476192
Lieferumfang
  • Tuningmodul
  • Einbau- und Bedienungsanleitung
Benötigtes Werkzeug
  • PW-SE / PW-ST / PW-TE: Inbusschlüssel 3 & 6mm, idealerweise eine Drehmomentknarre
  • PW-X: Inbusschlüssel 3, 5 & 6mm, idealerweise eine Drehmomentknarre, Kettenblattschlüssel

 

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung
  • Der Betrieb des E-Bikes im öffentlichen Straßenverkehr ist nach dem Einbau des Moduls nicht mehr zulässig. Die Verwendung ist nur auf Privatgelände oder dafür ausgewiesenen Test- und Rennstrecken erlaubt.
  • Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
  • Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
  • Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
  • Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.
Back to top